[Aktion] Comparing Covers #6


Heute gibt es wieder meinen Coververgleich.
Da ich momentan nicht zu Hause bin, werde ich eines der Bücher vergleichen das ich gerade dabei habe.
Am besten eignet sich dafür heute Geek girl.


Ich habe hier heute mal das Cover von Band 1 für euch rausgesucht. Links seht ihr das Original aus England. Rechts das Cover aus den USA und darunter das aus Deutschland und aus Holland.
Ich finde alle Bücher, außer das der deutschen Variante, haben mit dem Mädchen und vor allem der dicken Brille einen Wiedererkennungswert.
Das deutsche Buch fällt vollkommen raus und sieht total nach einem Kinderbuch aus. Die Protagonistin in diesem Buch ist 15, was man manchmal auch etwas merkt. Da ich die Serie aber auf Englisch lese, kommt mir das Buch nicht zu kindisch vor. 

Ich muss sagen, dass mir das Original am besten gefällt. Das Mädchen, dieser Blick und die Gleichungen passen perfekt zum Inhalt und haben mich vor dem Kauf wirklich neugierig auf den Inhalt gemacht. Das Cover der USA gefällt mir farblich sehr gut. Ich finde es nur schade, dass man dort so wenig heraussehen kann, worum es in dem Buch geht.
Die deutsche Variante gefällt mir überhaupt nicht. Sie ist mir viel zu kindisch und so hätte ich dieses wirklich unterhaltsame Buch niemals in die Hand genommen.
Die holländische Ausgabe finde ich auch sehr gelungen. Auf mich macht sie den erwachsensten Eindruck. Ein krasser Kontrast zum deutschen Cover.

Wie schon gesagt, entscheide ich mich diese Woche für das Original.
Welches Cover gefällt euch am besten? 
Und kennt ihr das Buch schon? In England ist es ein Bestseller. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende




Kommentare:

  1. Hi!

    beim deutschen Cover und Untertitel würde ich denken, dass ein Fisch die Hauptrolle spielt.

    Am schönsten finde ich das niederländische Cover, allerdings zeigt das UK Cover am besten worum es geht...

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee mit dem Coververgleich :) gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe das genauso wie Andr`e, man könnte fast meinen, wie hätten es mit lauter unterschiedlichen Büchern zu tun. Das Niederländische gefällt mir von der Anziehungskraft her auch am besten.
    Gruß
    loralee

    AntwortenLöschen