Gebrauchte Bücher - Top oder Flop?

Hallo ihr lieben Bücherwürmchen,


ich habe ja schon öfters erwähnt, dass ich nicht gerade viel Platz für meine Bücher habe. 
Das bringt mich zum Nachdenken. 
Und auch wenn ich mir die Regel auferlegt habe alles aus dem Regal zu nehmen was weniger als 4 Federn erhalten hat, wird der Platz dennoch nicht mehr.
Dann bleibt ja auch noch die Frage, was macht man mit den Büchern?

Ich habe generell zum Beispiel kein Problem mit gebrauchten Büchern, wenn sie nicht aus einem totalen Raucherhaushalt stammen. Sorry - da bin ich leider vorgeschädigt. Kennt ihr das, wenn man eine Klassenarbeit zurück bekommt und der Lehrer starker Raucher ist? Der Rauch sitzt tief in den Seiten. So ein Buch könnte ich nicht lesen. Aber ansonsten kann man mit gebrauchten Büchern doch schon Geld sparen oder anderen eine Freude machen, indem man sie weitergibt, verschenkt oder für kleines Geld verkauft.
 Auch Bücher leihen ist eine tolle Sache.

Gerne möchte ich daher auch das ein oder andere Buch auf meinem Blog zum Tausch anbieten. Dazu werde ich demnächst einen neuen Unterpunkt auf meinem Blog einrichten.
Aber nicht immer findet man bei den anderen etwas zum Tauschen. Zumindest nicht, wenn man Sara heißt und so festgefahren ist in die Richtungen, die man gerne liest :)

Was nun? Spenden ist auch eine gute Sache. Wobei ich ehrlich gesagt doch erst mal einen Tausch versuchen würde, um das eine oder andere Buch meiner Wunschliste damit zu bekommen.

Wie wäre es mit Verlosen? 
Würde das für euch bei sehr gut erhaltenen Büchern in Frage kommen? Ich hätte damit kein Problem. Der Verlosende hat wieder Platz für ein neues Buch, der Gewinner freut sich über ein "neues" Buch.
Meiner Meinung nach muss nicht immer alles neu sein. Aber ich bin auch ein Mensch, der gerne mal auf den Flohmarkt geht.

Schreibt mir doch gerne eure Meinung in die Kommentare.
Ich könnte mir auch gut vorstellen eine Aktion daraus zu machen, wenn die Sache Anklang findet oder vielleicht sogar ein paar andere Blogger Lust haben mitzumachen.
So könnte man ein gut erhaltenes Buch, was man nicht mehr benötig verlosen.
Was meint ihr dazu?
Mögt ihr gebrauchte Bücher? 
Und was macht ihr mit euren aussortierten Büchern?

Ich bin gespannt auf eure Kommentare


Kommentare:

  1. Hi Sara,

    ich habe überhaupt kein Problem mit gebrauchten Büchern und kaufe auch vieles Bücher gebraucht. Solange sie nicht schlechter aussehen als ein Buch, das ich gelesen habe, ist alles OK.

    Allerdings kann man mich für Tauschaktionen und ähnliches nicht gebrauchen, da ich eigentlich keine Bücher weggebe…

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo André,
      du Glücklicher. Ich bin neidisch ;) wenn ich könnte würde ich nämlich auch wesentlich mehr behalten. So ein volles Bücherregal sieht ja auch wirklich toll aus *_*
      Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Hallöchen Sara,
    ich finde gebrauchte Bücher ok. Es wäre ja schade, wenn sie nur einmal gelesen werden. Gerade ältere Bücher haben doch irgendwie einen ganz anderen Wert. Natürlich ist es auch schön, wenn ein Buch neu ist - dieser Geruch ist einmalig. Aber solange die gebrauchten Bücher noch ganz gut aussehen, ist das völlig in Ordnung.
    Die Idee mit der Tauschaktion finde ich gut. Allerdings finde ich es immer schwierig, wenn Leute ihre Bücher nur gegen spezielle Bücher tauschen möchten. Da sollten beide Seiten schon etwas offener sein und sich nicht nur auf ihre Wunschlisten beschränken :)
    LG
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Ich mag gebrauchte Buecher sehr gern, solang sie ganz ok aussehen. Wenn sie guenstig sind,stoert es mich auch nicht wenn mal eine Leserille drin ist oder so und ich jaufe selbst oft auf rebuy, medimops oder Flohmaerkten ein. :)
    Wenn ich gebrauchte Buecher habe, die ich weitergeben moechte und siennoch schoen aussehen, verkaufe ich sie oft ueber facebook. Da gibt es einige Gruppen :) und wenn der Zustand nicht mehr ganz so toll ist gebe ich sie in oeffentlichen Buecherregalen ab, wo se dann anderen eine freue machen :)
    Tauschen find ich an sich auch super, allerdings immer sehr schwer etwas zu finden. Die buecher die meist gesucht werden moechte ich gern selbst behalten und die die ih abgeben wuerde will dan der andere nicht habeb. Deswegen verkaufe oder verlose oder verschenke ich sie dann lieber gleih :)

    Alles liebe, krissy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krissy,
      dann muss ich wohl auch noch mal genauer auf Facebook gucken ;)
      Danke für den Tipp.
      Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Huhu,
    ich finde gebrauchte Bücher toll. (Wobei das mit dem Rauchgeruch wirklich ekelig ist)
    Aber ich konnte das bisher immer gut weglüften. Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn gebrauchte Bücher wirklich gebraucht aussehen. Das hat sogar was. :)
    Ich bin da so ein kleiner Büchersammler und würde meine Bücher nie hergeben. Tauschen wäre für mich jetzt gar nichts. Aber wenn jemand Bücher "loswerden" will, dann nehm ich die gerne. Bevor sie weggeworfen werden. :D
    Ich sende dir liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Ich habe nichts gegen gebrauchte Bücher. Im Gegenteil: ich finde solche Bücher haben mehr Charakter als die neuen. Meistens gebe ich meine gelesenen Bücher, die ich nicht behalten möchte, in die Tauschkiste meiner Firma. Oder ich verschenke sie.
    Ich finde deine Idee sehr gut!
    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo loralee,
      ich freue mich über deinen Zuspruch. Vielleicht kann ich das eine oder andere Buch ja wirklich noch verlosen. Sie sind in einem einwandfreien Zustand und scheinbar haben die Meisten doch keine Probleme mit gebrauchten Büchern. Über das Konzept denke ich noch mal genauer nach :D
      Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Hallo Sara :)
    Also ich habe auch nichts gegen gebrauchte Bücher, allerdings kann ich es auch gar nicht ab wenn diese aus einem Raucherhaushalt kommen. Wie du oben schon geschrieben hast, stinken die doch sehr oft nach diesem Qualm. Finde ich persöhnlich grauenhaft.
    Ansonsten ist es okey wenn das Buch Eselsohren hat oder eine Leserille. Mit Rissen oder großen Flecken komme ich hingegen gar nicht klar. Da blutet mein Leserattenherz xD
    Gebrauchte Bücher kaufe ich zwar auch, allerdings sind das immer Bücher, die nicht ganz so weit oben auf meiner Wunschliste stehen oder bei denen ich mir nicht sicher bin ob es sich lohnt den Neupreis zu zahlen. Auf Facebook habe ich in diversen Gruppen schon sehr gute Erfahrungen gemacht was das kaufen und verkaufen angeht. Die Preise sind sehr fair (man bekommt teilweise ein Taschenbuch für 3,50€ inkl Versand was will man da mehr?) und man kann sich einfach und schnell mit den Personen in Verbindung setzen. Fotos bezüglich des Zustandes sind auch schnell getauscht. Ich habe sogar mal ein nagelneues HC, was noch in Folie eingepackt war, für 10€ bekommen. Normalerweise hätte das Ding 20€ gekostet. Totales Erfolgserlebnis :D

    Die Idee mit dem Verlosen finde ich echt klasse! Wenn du sie so nicht verkaufen kannst oder willst, ist das ja eine sehr schöne Alternative :) (Über geschenkte Sachen beschweren sich, in der Regel, die Leutchen auch nicht xD)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen