[Rezension] Verrückt nach New York Band 3+4


Hallöchen ;)
Heute kommt eine (Kurz)Rezension zu gleich 2 Büchern. Ich dachte mir, da ich eh nicht so viel dazu schreiben kann ohne zu Spoilern, halte ich mich etwas kürzer und packe die beiden Bücher zusammen ein eine Rezi.






Autor: Katrin Lankers
Serie: Verrückt nach New York 3
Seiten: 272
Einband: Klappbroschur
Erschienen am: 01.06.2015
ISBN: 978-3-649-61788-4
Preis(D): 9,95€
Verlag: Coppenrath










Maxi ist am Boden zerstört, nachdem die Beziehung mit Alex zerbrochen ist. Dabei haben sie und ihre Freunde aus der Pinkstone-WG eigentlich genug um die Ohren. Der skrupellose Investor Miller versucht weiter mit unlauteren Methoden, die fünf dazu zu bewegen, das alte Haus im angesagten New Yorker-Stadtteil Williamsburg aufzugeben. Unter diesem enormen Druck hält Abby es nicht mehr aus und zieht zurück zu ihren Eltern. Nun muss zu allem Überfluss auch noch ein neuer Mitbewohner gefunden werden. Gar nicht so leicht, denn ein Kandidat ist schräger als der andere. Da taucht Alex plötzlich auf und bewirbt sich um das Zimmer. Und wieder weiß Maxi nicht, wo ihr der Kopf steht ...



Wie immer ist der Schreibstil auch in diesem Teil flüssig und locker. Die Handlung setzt ein wenig nach dem letzten Band an, aber man hat nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben. 
Auf die Handlung werde ich nicht genauer eingehen, sonst nehme ich euch wohlmöglich zu viel vorweg :D
Das ganze Buch ist total unterhaltsam und die Geschichte wird immer noch nicht langweilig. Wieder einmal habe ich mit dem Pinkstonern mitgefiebert. Und auch wenn am Ende immer noch alles offen ist bezüglich des Erhaltes von Pinkstone, konnte ich mit dem Ende sehr gut leben.










Autor: Katrin Lankers
Serie: Verrückt nach New York 4
Seiten: 288
Einband: Klappbroschur
Erschienen am: 01.08.2015
ISBN: 978-3-649-61776-1
Preis (D): 9,95€
Verlag: Coppenrath 




Als der neue Besitzer von Pinkstone plötzlich bei uns hereinschneite, fielen meine WG-Mitbewohner aus allen Wolken. Ich hatte allerdings schon geahnt, wer der ominöse Bieter war, der Investor Miller das Haus vor der Nase weggeschnappt hatte. Und ich hatte versucht, mich auf den Moment vorzubereiten, in dem er durch die Tür kommen würde. Vergeblich! Denn wie sich schon bald zeigte, waren sein und mein Schicksal unabdingbar miteinander verknüpft ...



Dieser Teil beginnt erst mit einem Blick in die Zukunft. Anschließend springen wir in der Zeit 2 Monate zurück und beginnen kurz nach dem Ende von Teil 3. Von dort aus wird dann die komplette Story berichtet.
Auch Teil 4 war wieder super unterhaltsam und zudem sehr, sehr spannend. Denn dieses Mal ging es nicht nur um die Pinkstoner, sondern auch um den fiesen Investor Larry Miller. Maxi leistet viel Ermittlungsarbeit, was ich hochinteressant fand.
Teil 4 kommt auch endlich zu einem Ende. Allerdings habe ich das Gefühl, dass dort sogar noch Platz wäre für einen weiteren Teil.
Besonders gefallen hat mir auch, dass man in Teil 4 endlich mal ein wenig über New York und sein schönen Seiten erfährt. Grundsätzlich fand ich es gut, dass die Bücher keine "Reiseführer" waren, aber den einen oder anderen Tipp hatte ich mir gewünscht. In Teil 4 wurde mein Wunsch erfüllt.



Zum Schluss möchte ich die ganze Reihe noch einmal Bewerten. Alle Bücher haben bei mir mit 5 Punkten abgeschnitten. Ich habe es selten erlebt, dass eine Reihe mich wirklich so fesselt und vor allem unterhält. Es wurde definitiv nie langweilig und die Sorgen und Probleme waren so aus dem Alltag gegriffen, dass man sich bestens damit identifizieren konnte. Ich liebe Pinkstone und seine witzigen, einzigartigen und verrückten Bewohner. Besonders gefallen hat mir, dass man in allen Teilen immer mit denselben Hauptcharakteren konfrontiert wurde. Es kommt mal der eine oder andere Nebencharakter hinzu. Das Grundgerüst ist aber immer gleich. Ich habe viel gelacht und viel gehofft. Alles in allem eine tolle Reihe die in New York spiel, New York allerdings nicht als Hauptpunkt bearbeitet.

Ich vergebe für die komplette Reihe






1 Kommentar:

  1. Diese Reihe ist wirklich absolut genial! Ich liebe Maxie, die Pinkstone WG und das pinke Haus! Schade, dass die Tetralogie nun vorbei ist...

    AntwortenLöschen