[Aktion] Comparing Covers #14


Heute habe ich wieder einen kleineren Coververgleich für euch.
Ich habe mir dabei ein Buch von meinem SuB ausgesucht.




Inhalt:

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!


Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen. 

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

Quelle: heyne fliegt

Dieses Mal heißt es deutsche Variante vs. Original.

Das deutsche Cover zeigt ein Mädchen, das meiner Meinung nach halb aussieht wie ein Drache.
Beim Original sehen wir Haut. Ich denke mal Drachenhaut, obwohl es mich irgendwie eher an eine Schlange erinnert :D

Die Entscheidung fällt mir diese Woche wirklich schwer.
Ich finde man merkt dem deutschen Cover an, dass das Buch von der selben Autorin ist wie Plötzlich Fee. Denn die Gestaltung ist wie aus einer Hand.
Dennoch finde ich das Cover sehr passend.

Aber auch das Original gefällt mir wirklich gut und passt super zum Inhalt.
In der Buchhandlung hätte es mich auf jeden Fall angesprochen.

Diese Woche geht der Vergleich für mich mit einem Unentschieden aus.

Welches gefällt auch besser?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende





Kommentare:

  1. Hei!

    Die Entscheidung ist echt schwierig ... Beide finde ich toll! Doch da ich minimalistisches Design total lieber, würde für mich glaube ich das Orginalcover knapp gewinnen!

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde rechts schöner :)
    lg
    Mersi
    rotaliedbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sara,
    Für mich ist das deutsche Cover ein bisschen mehr der Sieger.
    Mir ist das englische ein wenig zu "schlciht" und unauffällig irgendwie ... Obwohl die Drachenhaut auch hübsch ist ;)

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Ich finde das deutsche Cover fast ein bisschen zu mädchenhaft, zu barbiemäßig (Ich hoffe, du verstehst, was ich meine). Allerdings geht mir das mit der "Plötzlich Fee" Reihe auch so ... Das Original ist dagegen sehr, sehr schlicht, vielleicht ein bisschen zu schlicht? Naja, auf jeden Fall werde ich mit beiden Covern nicht wirklich warm.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sara,

    also ich muss definitiv sagen, dass mir das deutsche Buch viel, viel besser gefällt. Das englische hat zwar auch was, aber ich finde es ein bisschen zu langweilig.

    Liebste Grüße
    time.for.nele

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    mir gefällt das deutsche Cover besser, das englische ist mir irgendwie zu schlicht.
    Liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Sara,

    ich finde beide Cover auch total interessant, aber das Linke gefällt mir glaube ich ein Tick besser. =) Zwar mag ich die Schlichtheit und die Kombination aus Rot und Gold, aber ich mag die Detailverliebtheit vom deutschen Cover einfach mehr. *-* Gerade dieses Auge ist sooo genial gemacht. Die Pupille mit diesem Schlitz und die Wimpern, die eine Ähnlichkeit zu Drachenklingen hat... genau DAS gefällt mir daran so super. <3 Eine schöne Wahl! =)

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen