Lesejahr 2015 - Guten Rutsch!

Hallo ihr Lieben,

die Zeit ist ja wirklich schnell vergangen.
Fast ein Jahr gibt es meinen Blog nun schon. 
Nächste Woche steht mein Bloggeburtstag an und ihr solltet unbedingt vorbeischauen ;)

In diesem Jahr ist hier wirklich viel passiert. 
Aber da ich euch nicht mit zu vielen Zahlen verwirren will, kommen hier nur die wichtigsten.

Gelesen habe ich: 67 Bücher
Gehört habe ich: 2 Hörbücher
Totale Flops waren: 4 Bücher
abgebrochen habe ich: 2 Bücher

Ich denke einige von euch können mich mit den gelesenen Büchern locker überbieten. Aber ich bin eigentlich doch recht stolz auf mich. Fürs nächste Jahr mache ich mir allerdings zahlenmäßig keine Vorsätze :D

Bedanken möchte ich mich natürlich bei meinen Lesern.
Denn auch hier ist die Zahl in diesem Jahr doch gut angewachsen.
Ohne euch wäre es nur halb so schön.
Ich freue mich, dass ihr gerne hier vorbeischaut.

Und nun wünsche ich euch einen guten Rutsch und einen schönen Abend.
Morgen kommt dann noch eine Rezension zum zuletzt gelesenen Buch aus 2015.

Lasst es krachen ;)






[Rezension] Finstermoos - Aller Frevel Anfang - Janet Clark



Autor: Janet Clark
Serie: Finstermoos Band 1
Seiten: 224 
Einband: Klappbroschur mit Relieflack 
Erschienen: 14.01.2015
ISBN: 978-3-7855-7748-6
Preis (D): 9,95€
Verlag: Loewe











Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.

Quelle: Loewe


Ich persönlich finde das Cover wirklich sehr gelungen. Mir gefällt die Gestaltung und ich mag die einzelnen Elemente die zum Inhalt passen, gleichzeitig auch eine bestimme Ausstrahlung haben und somit dem Buch eine "gruselige" Ausstrahlung verleihen.


Schon lange habe ich keinen Thriller mehr gelesen und war daher sehr gespannt auf dieses Buch und wollte vor allem wissen, ob es mein Interesse für Thriller wieder hervorholt.


„Finstermoos" ist die neue Thrillerserie von Bestseller-Autorin Janet Clark, die neben ihren Jugendbüchern auch erfolgreiche Spannung für Erwachsene schreibt („Ich sehe dich“ und „Rachekind“). Atemberaubender Nervenkitzel und Spannung für alle Fans von Krystyna Kuhns „Das Tal“!


Quelle: Loewe

Ich muss gleich vorweg sagen, dass ich das Buch nicht als einen Thriller empfunden habe. Klar, es war spannend. Man stellt sich viele Fragen, verdächtigt Leute, rätselt mit und gruselt sich vielleicht auch etwas. Aber bei einem Thriller hätte ich sogar noch etwas mehr erwartet. Vielleicht ist das Ganze hier aber auch nicht so ausgereift, weil es ein Jugendbuch ist.

Der Schreibstil war erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Geschrieben ist das Buch aus der Erzählerperspektive, die sich dann in jedem Kapitel auf einen anderen Charakter spezialisiert. Berichtet wird aus der Vergangenheit, während einige kurze Kapitel aus dem Jetzt hineingeschoben werden. 
So hatte man als Leser mehrere Handlungsstränge zu verfolgen und natürlich wird auch der Wissensdurst geweckt, weil man absolut keine Ahnung hat, wie es zu der Situation in den Kapiteln der Jetzt-Perspektive kommt.

Die Charaktere waren mir teilweise ein wenig oberflächlich. Durch die vielen Wechsel in den Kapiteln blieb aber auch keine Zeit sie näher ausschmücken.
Bei den Charakteren aus deren "Sicht" nicht berichtet wurde bin ich zudem häufiger durcheinander gekommen.
Es war nicht leicht die ganzen Väter (von Luzie, Valentin und Basti) oder die einheimischen Männer auseinander zu halten.  
Dieses Ganze wer mit wem und der hat dem das angetan ist wirklich kompliziert.
Aber so ist es natürlich auch spannender. Denn man weis nicht, wie man die Charaktere einschätzen soll.

Gut gefallen hat mir der Handlungsort. Ein kleines Dorf, idyllische Landschaft. Jeder kennt jeden. Und nicht zu vergessen, alte Streitereien und Geheimnisse zwischen den Dorfbewohnern. 

Das Ende hat mir gar nicht gefallen.
Plätschert die Story im ganzen Buch eher so vor sich hin, wird es zum Ende hin endlich einmal richtig spannend. Und dann Ende das Buch mitten im Geschehen mit den Worten Fortsetzung folgt. Gefühlt würde ich jetzt sagen, da versucht der Verlag aus einer Story möglichst viele verkaufbare Bücher zu machen. 
Sehr schade. Ich hatte wirklich mehr erwartet.

Gesamt gesehen, war dies ein nettes Jugendbuch. Stellenweise spannend und natürlich wurden auch hier typische Jugendbuchthemen verarbeitet. Leider war es für mich eher ein Jugendbuch als ein Thriller.
Dafür ist mir hier einfach zu wenig passiert und auch zu wenig Spannung und Gruselfaktor gewesen. 
Im ersten Band hätte ich eigentlich eine überzeugendere Story erwartet. 


Da ich aber dennoch neugierig geworden bin, obwohl dies wirklich ein unausgearbeitetes Ende war und die Story doch eher mau, gebe ich dem Buch mit Ach und Krach noch 4 Punkte. 


Ich hoffe Teil 2 kann mich mehr überzeugen.








[Neuzugänge] Danke liebes Christkind


Hallo ihr Lieben,

die Feiertage sind rum und ich melde mich hiermit zumindest teilweise zurück.
Ich muss die Tage nämlich noch wieder arbeiten und dann kommt ja schon Silvester.
Ich bin also mit ein paar Beiträgen wieder da, aber richtig weiter geht es dann erst im neuen Jahr.

Heute habe ich für euch meine Neuzugänge.
Danke liebes Christkind, ich habe mich sehr gefreut und vermutlich genauso gestrahlt wie die Lichterkette an unserem Tannenbaum :D


Ich habe natürlich noch diverse andere Kleinigkeiten und eine Musicalkarte bekommen. Aber ich denke euch interessieren ja eher die Bücher und vielleicht auch die DVD´s? ;)


Die Bücher waren allesamt Wunschbücher bis auf eines. Minnesota Winter hat meine Oma mir geschenkt, da sie mir schon oft davon erzählt hat. Es beruht auf einer wahren Begebenheit. Ich bin gespannt.
Über den 1. Teil von Silber freue ich mich sehr. Das ich die Bücher noch nicht gelesen habe, ich ja quasi eine Schande.
Das neue Buch von Colleen Hoover ist natürlich auch ein Muss! Ich liebe die Autorin und ihren Schreibstil. Dabei brauche ich immer Taschentücher.
Soulseeker ist ebenfalls ein lang gehegter Wunsch. Ich bin auch hier gespannt.

Des Weiteren habe ich noch diese tollen Sachen bekommen nachdem ich beschlossen habe, meine Disney-Sammlung auf Vordermann zu bringen.


Interessant ist das natürlich nur für solche Disneyfans wie mich. Aber Leute... die CD ist so toll. Vor allem, weil es die Originallieder aus den Filmen sind und nichts neu aufgelegtes.
Die Filme kenne ich natürlich alle und freue mich schon sie demnächst wieder anzuschauen.

Wie waren eure Feiertage und habt ihr ebenfalls etwas schönes bekommen?










Frohe Weihnachten


Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch allen nur schnell schöne Weihnachten und ein paar tolle Tage mit euren Lieben wünschen, bevor ich mich für ein paar Tage verabschiede.
Lasst euch reich beschenken oder macht doch anderen eine kleine Freude. 


Über die Weihnachtstage werde nicht zum Lesen kommen und viele Aktionen finden auch nicht statt.
Deswegen wird es jetzt für ein paar Tage etwas ruhiger werden ;)
Wenn ich Lust und Zeit habe, wird denke ich aber doch der eine oder andere Post kommen.

Wir sehen bzw. hören/lesen uns bald wieder.
Bis dahin...
HOHOHO!!


 Sara 


Quelle der Bilder: Luise Franks Designs




[Aktion] Gemeinsam Lesen #35


Wieder ist Dienstag und Weihnachten rückt immer näher.
Aufgrund von Arbeit und Vorweihnachtsstress kann ich euch diese Woche leider kein neues Buch präsentieren. 
Ich bin mit meinem Buch etwas weiter gekommen, aber leider noch nicht durch.
Dennoch möchte ich heute gerne teilnehmen.
Alles Infos zur Aktion gibt es bei Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Wie schon gesagt: zeitlich nicht anders machbar, bin ich immer noch bei Finstermoos. Ich bin aktuell auf Seite 79.

2. Wie lautet der 1. Satz auf deiner aktuellen Seite?


Er streckte ihr unter sichtbarer Anstrengung die Hand hin. S. 79

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich wollte mich ja wieder etwas an diese Krimi/Thriller-Richtung wagen und finde das Buch bis jetzt wirklich gut und spannend. Man hat immer so ein mulmiges Gefühl im Hintergrund :D


4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen.


Ehrliche Antwort? 
Nein. Vielleicht fänden andere es interessant und amüsant etwas über mich zu lesen (oder einen Charakter der mir sehr gleicht). Obwohl nicht nur vielleicht... Ich weis, dass es einige Leute gibt, die sich immer bestens unterhalten fühlen wenn ich zu Besuch bin. 
Aber ich selber würde nichts "über mich" lesen wollen.
Ich glaube ich wäre mir zu langweilig :D

Das war eine interessante Frage. Wie würdet ihr sie beantworten?



[Montagsfrage]


Heute möchte ich auf jeden Fall noch einmal (in 2015) bei der Montagsfrage teilnehmen.
Mehr Infos dazu findet ihr bei Buchfresserchen


Montagsfrage: Wirst du 2016 an Challenges teilnehmen?


Bis jetzt noch nicht. Ich möchte mich da nicht so stressen und habe ehrlich gesagt auch noch nichts gefunden, wo ich unbedingt mitmachen möchte.
Allerdings habe ich mich mit den Challenges auch noch nicht so stark beschäftigt.
Nehmt ihr an einer Challenge teil oder könnt ihr mir eine empfehlen, die man nicht verpassen sollte?


[Rezension] Origin - Schattenfunke - Jennifer L. Armentrout



Autor: Jennifer L. Armentrout
Serie: Obsidian /Lux-Serie Teil 4
Seiten: 448
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Erschienen am: 18.12.2015
ISBN: 978-3-551-58343-7
Preis (D): 19,99€
Verlag: Carlsen










Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …
Dies ist der vierte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout. Band 5, Opposition. Schattenblitz, erscheint am 29. April 2016.

Quelle: Carlsen 


Mir gefällt das Cover total gut. Ich mag wieder einmal besonders gerne, dass es zu den anderen Teilen der Serie passt.




AHHH!! Als das Buch in meinem Postkasten lag hätte ich am liebsten laut losgeschrieen. Einen kleinen Freudentanz habe ich zumindest aufgeführt, denn ich habe sehnsüchtig auf diese Fortsetzung gewartet, nachdem ich nach dem Ende von Teil 3 fast die Wände hochgegangen bin.
Zu Beginn kann ich gleich sagen das es mir super gefallen hat, dass dieser Teil direkt an seinen Vorgänger anschließt. Ich bin sofort wieder in die Welt von Daemon und Katy abgetaucht und hatte alles noch parat. 
Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und energiegeladen und auch hier müssen wir nicht auf Humor und Spannung verzichten.
Das Buch ist aus der Sicht von Katy und Daemon geschrieben und die Wechsel der Perspektive stören den Lesefluss keineswegs. Mir persönlich hat es super gefallen auch einmal die Dinge aus der Sicht von Daemon betrachten zu dürfen. Seine Gedanken sind manchmal wirklich der Hammer ;)

Auch in diesem Teil kommen wieder die gewohnten Charaktere zum Einsatz.
Besonders habe ich mich aber über den Zuwachs gefreut und fand es spannend Luc, Paris und Archer genauer kennenzulernen.
Katy erschien mir in diesem Teil doch wesentlich erwachsener und reifer.
Ebenso Daemon, der allerdings nichts von seinem Damon-Charme verloren hat.
Manchmal frage ich mich, ob er zum Frühstück regelmäßig eine Portion Selbstbewusstsein isst?
Ich liebe sein Art und er weis es eine heikle Situation aufzulockern und die drückende Anspannung zu nehmen, was besonders in diesem Teil sehr vorteilhaft ist.

Teil 4 hält einige Wendungen und vor allem neue Informationen parat. Wir bekommen neue Erkenntnisse zu Daedalus, den Lux und Hybriden und auch das Wort Origin wird mehrfach aufgegriffen. Näheres erkläre ich dazu jetzt nicht, sonst spoiler ich. 
Wenn man mich fragt war das aber längst noch nicht alles. Vielleicht lässt sich die Autorin da bewusst noch etwas Luft und wir erfahren mehr in Teil 5.

Die Lieben zwischen Katy und Daemon wächst und ist auch hier wieder ein zentrales Thema. Und ich wusste gar nicht das Daemon so gefühlsduselig, ja nahezu kitschig sein kann. Irgendwie niedlich und diese Liebe zwischen den beiden trifft mich jedes Mal wieder direkt mitten ins Herz. 
Und trotz der ganzen Dramatik war ich echt froh nicht auf seinen Sarkasmus und die Wortgefechte zwischen ihm und Katy verzichten zu müssen. 

Ich muss sagen, dass ich das Buch wirklich verschlungen habe. Besonders weil ich nach dem Vorgängerband unbedingt wissen musste, wie es weitergeht.
Ich wurde keineswegs enttäuscht. Das Buch war spannend und die Story hat sich wirklich weiterentwickelt. Das hat mir gefallen und lässt auf jeden Fall Raum für eine Menge Ereignisse in Band 5.

Gefühlt war dieser Teil der traurigste von allen. Nicht nur wegen dem was Katy erlebt hat. Aber mehr sage ich wohl besser nicht. Lest es lieber selbst.

Zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend. Nein, es wurde sogar richtig eng. Und was soll ich sagen? Es bleibt wieder alles offen. Die Autorin hat ein Talent dafür, den Leser zu foltern. Cliffhanger sind ihre Spezialität. Jetzt muss ich wieder warten und mir Gedanken machen, was wohl passieren wird.


Mit diesen Teil hat die Autorin mich wieder voll vom Hocker gehauen. Das Buch hat alles was eine perfekte Story braucht. Spannung, Aktion, Romantik und dazu brisante Neuigkeiten.
Ich bin begeistert und fiebere dem Finale entgegen.









[Aktion] Comparing Covers #18


ENDLICH IST ES SOWEIT!!

Heute erscheint der 4. Teil der Lux-Serie von Jennifer L. Armentrout.  

Daher habe ich heute das Originalcover und die deutsche Version unter die Lupe genommen.


Links seht ihr das Original und rechts die deutsche Variante.

Meiner Meinung nach ist das auf dem linken Cover Daemon, zumindest wenn ich so an die Beschreibungen zum ihm im Buch denke.
Rechts scheint Daemon eher im Hintergrund zu stehen, während Katy im Vordergrund ist.

Eigentlich müsste euch klar sein, welches Cover mir besser gefällt. Zumindest wenn ihr öfters bei Comparing Covers vorbeischaut :D
Denn das Original gefällt mir nicht, auch wenn der Typ auf dem Cover doch gut gebaut ist.
Ich mag es nicht, wenn man das Gesicht ganz sieht, weil man sich beim Lesen die Charaktere doch eh anders vorstellt.
Das deutsche Cover gefällt mir deswegen besser. Ich mag aber auch mal wieder die Gestaltung und den Wiedererkennungswert zur Serie.

Welches Cover gefällt euch denn besser?
Und werdet ihr das Buch lesen?

Schönes Wochenende




[Neuerscheinungen] Januar 2016

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch schon mal die Neuerscheinungen aus dem Januar.

Da es jeden Monat eine Menge neue Bücher gibt, beschränke ich mich bei meiner Vorschau meist auf Bücher aus meinen liebsten Genres.

Was davon auf meine Wunschliste wandert, seht ihr dann demnächst in einem Update.







Interessant im Januar sind für mich diese Bücher:



Auf jeden Fall werde ich den 2. Teil von Talon lesen. Von Band 1 war ich schwer begeistert (hier gehts zur Rezension).
Auch Alba & Seven möchte ich unbedingt lesen. 
Bei Und er steht doch auf dich und Royal Passion kribbelt es mir auch dolle in den Fingern. Diese Bücher würde ich nämlich auch gerne lesen :D
Die anderen 4 Bücher passen zwar zu dem was ich gerne lese, haben mich aber nicht direkt vom Hocker gehauen. Ich werde sie weiter im Auge behalten.




Alba & Seven - Vertraue niemals der Erinnerung 
Alba will nur eins: endlich aus ihrem goldenen Käfig im Nordbezirk Londons ausbrechen. Als Tochter des mächtigsten Mannes des Landes ist ihre Zukunft jedoch längst vorherbestimmt. Die letzte Chance, frei zu sein, kommt in Gestalt eines jungen Diebes: Seven. Und der ist nicht nur total unverschämt, sondern auch Mitglied einer Straßengang, die mit gestohlenen Erinnerungen auf dem Schwarzmarkt handelt. Ausgerechnet ihm folgt Alba zum ersten Mal in den Süden. Doch in einer Welt, in der keine Erinnerung privat ist, bleiben auch Geheimnisse nicht lange verborgen. Geheimnisse, die Albas Leben für immer verändern, und Seven in tödliche Gefahr bringen. Die beiden müssen alles aufs Spiel setzen – ihr Leben … und ihre Liebe.
Quelle: Arena 



Und er steht doch auf dich

Aly will endlich weg von ihrem Kumpel-Image. Ihr Ziel: Justin Carter erobern, den heißesten Typen der Schule, und mit ihm zum Homecoming Ball gehen. Also wird die Operation Sex-Appeal gestartet. Dazu gehört auch die gefakte Beziehung mit Brandon, Alys bestem Freund. Und tatsächlich beginnt Justin sich für Aly zu interessieren. Nach der »Trennung« von Brandon kommen Aly und Justin auch wirklich zusammen. Aber ist es wirklich Justin, den Aly will? Denn eigentlich haben sich Aly und Brandon längst unsterblich ineinander verliebt. Doch zuzugeben, dass sie mehr füreinander sind als nur Freunde, ist gar nicht so leicht …

Quelle: cbt


Royal Passion

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?


Quelle: blanvalet



Love & Lies - Alles ist erlaubt
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...

Quelle: Heyne



Dämmerhöhe
Es war ganz plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht - das Mädchen. Und es hatte Anna ein verlockendes Angebot gemacht: Für ein bisschen mehr Freizeit und die Möglichkeit, noch öfter mit dem Snowboard unterwegs zu sein, muss Anna nur den Namen des Mädchens erraten. Doch als ihr kleiner Bruder schwer erkrankt und sie die Nachbarshündin Píla tot in ihrer Hütte findet, wird Anna klar: Das Mädchen ist nicht, was es vorgibt zu sein. Anna bleibt nur noch wenig Zeit, um das Rätsel zu lösen und das Schlimmste zu verhindern.

Quelle: Arena 



Talon - Drachenherz

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken

Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.

Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?

Quelle: Heyne fliegt


Die Welt wär besser ohne dich

Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: "Die Welt wär besser ohne dich", schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung.

Quelle: Amazon 




Wir waren hier

Berlin im Jahr 2039: Die Stadt liegt in Trümmern, das öffentliche Leben ist längst zusammengebrochen. Für die überlebenden Menschen geht es um die nackte Existenz. Wie den Horror des Alltags, den Kampf gegen Hunger und Kälte überstehen? Mittendrin die 15-jährige Anna, die ihren Weg sucht und für das Leben und die Liebe kämpft – und für eine Welt, in der trotz allem eine Zukunft für sie möglich ist.

Quelle: Amazon