[Hörbuch-Rezension] Die Muskeltiere - Einer für alle, alle für einen



Autor: Ute Krause
Gelesen von: Andreas Fröhlich 
Erschienen am: 01.09.2014
Inhalt: 3 CDs
Laufzeit: ca. 4 Std.
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8371-2747-8
Preis(D): 14,99€
Verlag: cbj Audio







Inhalt:




Ein großes Abenteuer mit wagemutigen Helden - nichts für Angsthasen mit Käsefüßen

Klink, klink, klonk! Während der Hamster Bertram von Backenbart etwas gelangweilt in seinem goldenen Käfig auf der Terrasse einer noblen Hamburger Penthousewohnung sitzt, fallen zwei Mäuse und eine weiße Ratte von der Dachrinne in sein Zuhause. Als die drei sich als Picandou C. Saint Albray, Pomme de Terre und Gruyère vorstellen, ist der Hamster begeistert! Die französischen Namen erinnern ihn an die von ihm heißgeliebten Geschichten über die »Muskeltiere«, die er von den Hörspiel-CDs seines Besitzers kennt. Und als Hamster Bertram erfährt, dass Gruyère sein Gedächtnis verloren hat, ist er wild entschlossen, seinen neuen Freunden zu helfen und aufregende Muskeltier-Abenteuer zu erleben ...

Quelle: cbj audio

Cover:

Das Cover stellt die Hauptcharaktere der Geschichte dar. Ich finde es sehr gelungen und kindgerecht. Ich bin durch dieses Cover aus das Buch/ Hörbuch aufmerksam geworden.


Meine Meinung:


Obwohl ich eigentlich gar nicht mehr in die Altersklasse für dieses Hörbuch gehöre, haben mich Cover und Inhaltsangabe zum Kauf animiert. Denn wer hört nicht gerne mal eine leichte Geschichte, wenn er krank ist oder das Wetter sonntags mal nicht so schön ist und man sich am liebsten nur noch auf dem Sofa verkriechen will.
Das Hörbuch zum gleichnamigen Buch handelt von Picandou C. Saint Albray, einem grauen, gemütlichen Mäuserich. Seinen Namen hat er sich anhand von verschiedenen Käsesorten selbst zusammengestellt, denn Picandou wohnt unter der Treppe eines Feinkostladens. Nach und nach trifft er in verschiedensten, witzigen Situationen auf die anderen Hauptcharaktere. Am Schluss bilden sie zusammen die Muskeltiere, müssen kämpfen, kooperieren und erleben ihr erstes großes Abenteuer aus dem sie alle als Helden hervorgehen.

Als aller erstes muss ich die Wahl des Vorlesers loben. Andreas Fröhlich hat eine ganz angenehme Stimme, der man gerne zuhört. Besonders toll spricht er auch die verschiedenen Charaktere, die teilweise akzentbelastet sind. Spannende und gruselige Szenen betont er entsprechend, während er aber auch die witzigen Situationen so gestaltet, dass man wirklich Lachen muss.
Die Altersempfehlung finde ich passend gewählt. Für jüngere Kinder könnte es ein wenig zu viel Geschichte und Handlung sein die verfolgt und vor allem verstanden werden muss. 

Die Geschichte hat alles was Kinder lieben. Helden, Spannung, Geheimnisse und jede Menge Humor. Außerdem geht es unter anderem um das wichtige Thema Freundschaft. 
Den Verlauf der Geschichte fand ich plausibel, spannend und kindergerecht. Schnell nimmt die Geschichte an Fahrt auf und verwickelt uns und Picandou in spannende Abenteuer. Ute Krause hat mich mit ihrer durchdachten, detaillierten und liebevollen Geschichte  und den niedlichen Charakteren sofort gepackt. Immer wieder hielt die Geschichte  Überraschungen parat, mit denen ich zwar so nicht gerechnet habe, die aber immer toll in der Verlauf gepasst haben. Außerdem ist die Geschichte so konzipiert, dass ich schon jetzt sagen kann, dass sie garantiert nicht nur einmal gehört wird. 
Die Charaktere haben mir alle gefallen und sind mir schnell ans Herz gewachsen. Toll war auch, dass sie alle unterschiedlich Typen darstellen und somit Kompromisse eingegangen werden müssen, um es allen recht zu machen.  Neben der Freundschaft ist auch dies sicher eine wichtige Botschaft für Kinder.
Ich bin trotz meines Alters großer Muskeltiere-Fan geworden und kann das nächste Abenteuer der Freunde kaum erwarten. 


Bewertung:


Eine tolle und unterhaltsame Geschichte, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Den 2. Teil habe ich schon parat liegen und freue mich sehr darauf.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen