[Aktion] Coververgleich #24


Hallo liebe Coverfans,

auch im neuen Jahr geht es fleißig weiter mit der Aktion Coververgleich. Diese findet abwechselnd jeden Freitag auf dem Blog von Denise und mir statt.
Ziel ist es, zu einem Buch eurer Wahl die dazugehörigen Cover aus anderen Erscheinungsländern zu finden. Diese vergleichen wir dann und diskutieren, welches am schönsten ist und warum.

Mein heutiges Buch ist eines meiner Weihnachtsgeschenke und ich habe mich sehr darüber gefreut. Bisher mochte ich alle Bücher der Autorin, sodass natürlich auch dieses in meinem Regal nicht fehlen darf.

Das Buch:

Finding Cinderella
Colleen Hoover
978-3-423-71714-4
7,95€


Inhalt:

Nachschub für die Colleen Hoover Fangemeinde! Das mitreißende Spin-Off zur ›Hope‹-Reihe!

Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag.

Quelle: dtv


Der Vergleich:


Als erstes habe ich hier das Cover der Originalausgabe und das deutsche Cover.
Das Hauptaugenmerk, nämlich das Pärchen ist auf beiden Covern identisch. Beim deutschen Cover wurde aber scheinbar ein anderer Filter benutzt.
Unterscheiden tun die beiden sich nur anhand der Schriftart und der Farbe.
Das deutsche Cover passt vom Stil her genau zum Rest der Buchreihe. Aber auch das Original ist nicht übel.
Ich persönlich finde diese Cover aber eher nur durchschnittlich. Wie schon bekannt mag ich ja nicht so gerne Gesichter vorne auf dem Buchcover, was hier aber leider nun mal der Blickfang sein soll.
Gestalterisch ist es gut umgesetzt, gefallen tun mir beide aber nicht so gut.


Gefunden habe ich dann auch noch die Ausgaben aus Polen und Indonesien. 
Dabei sticht das polnische Cover schon eher heraus, denn das Cover aus Indonesien verfolgt den gleich Stil wie das Original.
Allerdings verwirren mich dort die roten Haare. Denn wenn ich mich recht erinnere, hat Six doch blondes Haar. So wie auf den Covern oben dargestellt...
Seht ihr? Das ist einer der Gründe, warum ich Gesichter auf Buchcovern nicht gerne mag, vor allem, wenn diese nicht mal richtig zum Inhalt passen. Ich stelle mir die Charaktere einfach lieber selber vor.
Nun ja. Zurück zu diesen beiden Ausgaben.
Leider hauen mich auch die Cover aus Polen und Indonesien nicht aus den Socken, sodass der Coververgleich dieser Woche eher ein Flop für mich war.

Keines der Cover kann mich wirklich überzeugen. Arrangieren kann ich mich aber am meisten mit den ersten beiden Versionen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Sara 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen