[Rezension] Secret Elements - Im Bann der Erde - Johanna Danninger




Autor: Johanna Danninger
Serie: Secret Elements #2
Seiten: 260
Einband: eBook
Erschienen am: 03.11.2016
ISBN: 978-3-646-60242-5
Preis (D): 3,99€
Verlag: Impress








Inhalt:

**Dort, wo deine Welt endet, beginnt Magie…**

Jay hat sich entschieden: Sie ist bereit, sich auf die Anderswelt einzulassen und ihr Schicksal anzunehmen. Doch während sie es kaum erwarten kann, sich ihren Feinden entgegenzustellen und die restlichen Elemente aufzuspüren, verbietet Lee ihr weiterhin, sich an den Missionen von Team 8 zu beteiligen. Er sieht in ihr nur eine Gefahr für sich und andere. Etwas, das er Jay bei jeder Gelegenheit deutlich spüren lässt und womit er sie buchstäblich in den Wahnsinn treibt. Jay ist gefangen zwischen Angst und Selbstzweifeln, denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sie als Trägerin des Orinion versagt…

Quelle: Carlsen

Cover:

Das Cover ist wunderschön. Mir gefällt die Schlichtheit, die daher rührt, dass man nur die Kette sieht.

Meine Meinung:

Schon Band 1 der Buchreihe hat mir richtig gut gefallen und mit dem flüssigen und bildhaften Schreibstil von Johanna Danninger ist mir der Einstieg in diese Fortsetzung problemlos gelungen.

Inhaltlich knüpft das Buch an den Vorgänger an. Jay lebt nun in der Agency in der Anderswelt und ist bereit zu Helfen und mit Hilfe des Orinions die Dunkelheit zu vertreiben.
Der Umgang mit ihrer neugewonnen Kraft und die Nutzung des Elements Wasser ist ihr am Anfang nicht geheuer. Außerdem weis Jay nicht so recht, wie sie das Element Wasser hilfreich einsetzen soll.
Desweiteren plagen sie noch andere Sorgen. Jay möchte endlich ein vollwertiges Mitglied von Team 8 sein und gerade auch in den Augen von Lee als ein Teammitglied erachtet werden.
Zusammen mit ihren Kollegen aus Team 8 begibt sich Jay außerdem auch die Suche nach einem der weiteren Elemente.

Jay hat mir auch hier wieder total gut gefallen. Sie entwickelt sich stetig weiter, lernt mit ihren Ängsten umzugehen und bemüht sich hilfreich für Team 8 zu sein. Besonders toll fand ich auch, wie Jay sich während des Trainings mit Colin wandelt und an ungeahnter Kraft gewinnt.

Team 8, mit seiner bunten Mischung an Charakteren, ist einfach nur gelungen.
Ich liebe die Wortgefechte zwischen Lee und Jay, aber auch die liebevoll-freundschaftliche Art zwischen Jay und Colin. Samira entpuppt sich als tolle Freundin und auf Joe ist immer Verlass. 
Mein absoluter Liebling ist und bleibt aber der sprechende Kater Ivan, der wie Jay das gleiche Schicksal teilt, indem er genauso wie sie anderer Abstammung ist.
Allerdings bekommt Ivan in diesem Band große Konkurrenz durch Kaleidos. Wer oder was genau das ist, verrate ich aber nicht.

Dieser Band ich eine wundervolle Fortsetzung dieser magischen Reise von Jay durch die Anderswelt. Der Grundaufbau ist zwar recht gleich, was die Vorgehensweise von Jay und Team 8 bei der Findung der Naturgeister angeht, konnte mich aber dennoch vollends fesseln.


Bewertung:


Wunderbar umgesetzt und voller Spannung ist auch dieser Teil der Secret Elements-Reihe.
Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und freue mich sehr auf die Fortsetzung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen